26.2.13

Rosi geht zum Finanzamt


Rosi ruft beim Finanzamt an:

dring dring...
Herr Bla:
Finanzamt Bezirk Gagaland, wie kann ich ihnen helfen?
Rosi: Hallo, ich bin grade nach Deutschland gezogen und werde jetzt hier arbeiten und bräuchte dafür eine Lohnsteuerkarte...
Herr Bla: Die gibs aber nicht mehr.
Rosi: Ja, dann die neue Ersatzbescheinigung bitte. Wie muss ich das denn machen?
Herr Bla: Gehen sie ins Büro und füllen sie den Antrag Bla aus. Und nehmen sie einen Kuli mit, das ist ganz einfach.
Rosi: Was brauche ich denn für Dokumente um das auszufüllen?
Herr Bla: Einen Kuli.
Rosi: Das müsste ich hinkriegen und was noch?
Herr Bla: Ihren Ausweis und die Identifikationsnummer.
Rosi: Wo kriege ich die Identifikationsnummer denn her?
Herr Bla: Ach, die haben sie wahrscheinlich direkt weggeschmissen, ne!
Rosi: Nein, ich habe sie noch gar nicht erhalten. Wo kriege ich die denn? Kriege ich die per Post?
Herr Bla: Die haben sie doch schon 2008 erhalten.
Rosi: Ich bin vor einem Monat nach Deutschland gezogen, ich kann also keine erhalten haben. Ich bin keine Deutsche.
Herr Bla: Ja dann rufen sie erst mal beim Bürgeramt an. Und vergessen sie den Kuli nicht. Tüt!

Rosi ruft beim Bürgeramt an:
Dring dring…
Frau Muh: Hallo, wie kann ich ihnen helfen?
Rosi: Hallo, ich hab mich kürzlich hier in Deutschland angemeldet und wollte fragen wo ich eine Identifikationsnummer herbekomme?
Frau Muh: Die kriegen sie nicht bei uns. Wofür brauchen sie die denn?
Rosi: Für die Lohnsteuerkarte.
Frau Muh: Die Lohnsteuerkarte gibt es nicht mehr.
Rosi: Ja für die Ersatzbescheinigung dann.
Frau Muh: Die Identifikationsnummer steht auf ihrer Lohnsteuerkarte.
Rosi: Aber ich möchte die Lohnsteuerkarte doch erst beantragen. Und dafür brauche ich die Nummer. Wird mir die vielleicht per Post zugestellt?
Frau Muh: Das weiß ich nicht. Da müssen sie beim Bundesfinanzamt anrufen. Ich verbinde sie mal weiter.
Rosi: aber- Tüt tüt Weiterverbindung…
 
Frau Mäh: Bundesfinanzamt, wie kann ich ihnen helfen?
Rosi: Hallo, ich bin auf der Suche nach meiner Identifikationsnummer!
Frau Mäh: Die steht auf ihrer Lohnsteuerkarte!
Rosi: Aber ich habe noch keine Lohnsteuerkarte, ich will die beantragen.
Frau Mäh: Die Lohnsteuerkarte gibt es nicht mehr.
Rosi: Ja, aber wie komme ich denn an die Identifikationsnummer? Wird die per Post zugesendet?
Frau Mäh: Hier sind sie in der Zentrale, ich verbinde sie mal zum Finanzamt in ihrem Bezirk.
Rosi: Da hab ich schon-Tüt tüt Weiterverbindung…
 
Frau Motze: Finanzamt Bezirk Gagaland, wie kann ich ihnen helfen?
Rosi: Hallo, ich möchte die Lohnsteuerkarte beantragen und brauche dafür meine Identifikationsnummer.
Frau Motze: Wie ist ihr Nachname?
Rosi: Muller ohne Umlaut.
Frau Motze: Also Buller?
Rosi: Nein Muller, wie Müller nur ohne ü.
Frau Motze: Sie haben doch eben mit meinem Kollegen Herr Bla telefoniert! Der hat ihnen alles erklärt! Alles was sie brauchen ist…
Rosi: … einen Kuli?
Frau Motze legt auf.

Ich beschließe trotz fehlender Identifkationsnummer zum Finanzamt zu gehen.
Rosi geht zum Finanzamt:

Frau Tipse: Hallo?
Rosi: Hallo, ich möchte den Antrag Bla erstellen.
Frau Tipse: Hier ist der!
Rosi: Geht das denn auch wenn ich das zum allerersten Mal mache?
Frau Tipse: Ja, füllen sie den erstmal ganz in Ruhe aus. Haben sie einen Kuli mitgebracht?
Rosi: Ja den habe ich hier! (zeigt Kuli)
Frau Tipse lächelt: Dann brauchen sie nur noch eine Nummer für ihren Bezirk zu ziehen.

Ich ziehe eine Nummer und fülle den Antrag Bla aus.

Automat: Nummer 345, platz 2 bitte!
Rosi: Hallo, ich möchte diesen Antrag stellen.
Frau Schnipse: Da fehlt die Unterschrift!
Rosi: Ja, sehen sie, das Problem ist dass mir die Identifikationsnummer hier fehlt.
Frau Schnipse: Dann bräuchte ich ihren Ausweis.
Rosi: Und meinen Kuli?
Frau Schnipse, leicht irritiert: Wir haben hier auch Kulis.
Rosi: Achso.
Frau Schnipse: Wir haben ihre Identifikationsnummer doch schon!
Rosi: Aber mein Kuli, der hat noch gefehlt!
Frau Schnipse, leicht verärgert: Wir haben doch Kulis hier!
Sie stempelt den Antrag ab und gibt mir die Ersatzbescheinigung für die Lohnsteuerkarte die es nicht mehr gibt.
Lächelnd mache ich mich auf den Heimweg. Ein Mann geht an mir vorbei und fragt: “Alleine lachen?!”
“Ja, sage ich, ich war gerade beim Finanzamt!” und tippe mir gegen die Stirn.
Erschrocken und besorgt ruft der Mann “Warum, was haben die gemacht?? Ich muss da jetzt auch hin!”  “Nichts, sage ich, alles wird gut!” Der Mann atmet auf und lacht: “Alles wird gut!”

Als ich nach Hause komme und meinen Briefkasten öffne, fällt mir ein Brief entgegen:
Hiermit teilen wir ihre Identifikationsnummer mit.
Bitte bewahren sie dieses Schreiben auf.

24.2.13

Silly Sunday Style: Lana vs Marilyn

"I spend my Sunday afternoons dressing up for nothing. I don't actually go anywhere."

This time, I actually went somewhere dressed like this. It was a dress up-party, so I went as Lana del Rey. I tried to pose like her in the pictures, but when I put my coat on I realized I looked more like Marilyn Monroe. Or maybe an Italian actress?
In the end I guess I will always be more of a Marilyn than a Lana.



16.2.13

Leandro Cano

This is my article in the February issue of miniguide.es


Leandro Cano
by Rosi Muller


The most anticipated highlight of this year’s Berlin Fashion Week was the show by Spanish designer Leandro Cano, winner of the 2012 Designer for Tomorrow Award by Marc Jacobs. Born in Andalusia, Cano’s roots are inspirational to his new collection. Childhood memories lead to a nostalgic and romantic runway scenery. The designer’s precision was on display at the show’s fit­ting: 25 volunteers (one per garment) were selected to dress the models.
White, nude and oxblood red dominate the collection. Highlights include smooth white leather and fur mixed with woven corsets, juniper berry patterns and porcelain flow­ers. Added volume to the hips give a feminine twist to an otherwise androgynous model look. “My collections convey a very idyllic and simultaneously dreamlike surreal beauty,” says the designer himself.
Seeing the last, spectacular bell-shaped dress, this conclusion can only be affirmed.
leandrocano.com

7.2.13

one day styling

I am about 3 weeks in Berlin now and things are going great!
The first week I worked at the Mercedes Benz Fashion Week, and after that I had two job interviews, I got my own little apartment and most important I already styled two fashion shootings and one video shoot for a band!
To see more of the stylings, brands I work with and behind the scene pictures I invite you to visit my facebook page one day styling!

Labels: Julia And Ben, PotiPoti

5.2.13

It's going to be a bright sunshiny day!

Hello my dear readers, I know I haven't bee writing much these last days...
Today again I don't have much time, I just wanted to show you my new baby blue chair from the flea market. I love the colour and the shape and everything... I got the flowers from a friend because I let her photo shoot in my apartment and I love flowers!
This picture just makes me happy :)
I hope you enjoy them and I have to go now because I have my first video shoot today! Yay!




3.2.13

Silly Sunday Style: Equestrian Helmet

"I spend my Sunday afternoons dressing up for nothing. I don't actually go anywhere."

This is my first Silly Sunday Style in Berlin: I bought myself a hat that looks like a riding helmet, I just love it! Along with it some austere looking shirt and jacket in pink and grey. The only thing missing are some sexy boots and a whip. Behave now, horsie.